Tipps

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Seismograph und Motor der Comic-Szene

Vom 7. bis 10. Juni 2012 öffnet der Internationale Comic-Salon Erlangen, wichtigstes Festival für grafische Literatur im deutschsprachigen Raum, seine Pforten.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem Pferd zurück ins 19. Jahrhundert

Mit dem Pferd geht es hinauf auf die Alm und zurück in eine Zeit ohne Handy, Laptop und dichten Straßenverkehr. Sauna, Whirlpool und Elektrizität sucht man hier oben vergeblich, stattdessen laden Holzofen, Matratzenlager, ganz viel Ruhe, frische Luft und Fernsicht zu einem urigen Wochenende ein. Die Pferderegion Oberbayern – Tirol e.V. bietet diese Ritte bis Oktober an.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Spannender und feuriger Hexenzauber im Waldgebirge

Die dunklen Wälder des Bayerischen Waldes rund um den Lamer Winkel bilden die Kulisse für die Engelshütter Hexennacht. Am 30. April, zum traditionellen Walpurgisfest, schleichen Hexen, Waldgeister und Dämonen um das lodernde Lagerfeuer unter der alten Dorflinde und jagen den großen und kleinen Besuchern Schauer über den Rücken.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

f.r.e.e für Kletterer und Outdoorfreaks

Der Berg lockt - ob in den Alpen oder Dank spezieller Anlagen mitten in der Stadt. Bouldern und Klettern sind populär wie selten zuvor. Bayerns größte Reise- und Freizeitmesse präsentiert sich dieses Jahr daher auch als riesiges Kletterzentrum.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Hingehen! Brilliant inszeniert und komponiert -  Innovatives Musiktheater "Schwerer als Luft" - Der Menschheitstraum vom Fliegen

Avantgarde am Flughafen München, die jetzt im Schwere Reiter in der Münchner Innenstadt uraufgeführt wird: Das hoch innovative Musiktheater "Schwerer als Luft" ist eine choreographische Oper über den Menschheitstraum vom Fliegen. Auf der Bühne stehen Flugzeugabfertiger, deren Arbeitsplatz das Vorfeld des Münchner Airports ist. Die Komponistin Nélida Béjar hat in ihrem Werk Texte klassischer Autoren, die um die Mythen des Fliegens kreisen, gekonnt vertont und in Szene gesetzt.

Zum Seitenanfang
powered by Cybernex GmbH

Wir verwenden cookies auf unserer Webseite um Ihren Besuch effizienter zu gestalten und mehr Benutzerfreundlichkeit bieten zu können. Klicken Sie deshalb auf cookies akzeptieren. Damit helfen Sie uns, die Seite und Inhalte zu verbessern. Mit anklicken akzeptieren Sie unseren cookie und der Hinweis verschwindet. Mehr zu Cookies finden Sie hier.

  Ich akzeptiere cookies der Bayernzeitung.
EU Cookie Directive Information