Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Konzerte unterm Sommerhimmel in Ansbach

Im einzigartigen Ambiente vor der Markgräflichen Residenz findet vom 15. bis 17. Juli 2011 das „Ansbach open 2011“ mit drei Konzerten unterschiedlichen Charakters statt. Zum Auftakt der elften Neuauflage des Festivals gastiert am 15. Juli „Silly“ mit Sängerin Anna Loos. Die Gruppe mit Wurzeln in der DDR behandelt keine einfachen Themen in ihren oft melancholischen, aber dennoch leichtfüßigen Liedern.

Philipp Poisel, der Songschreiber aus Stuttgart, ist am 16. Juli mit seinen gefühlvollen Balladen zu hören.

Den Schlusspunkt des Festivals setzt das „ten Thing brassensemble“ am 17. Juli. Neun junge Damen um den Shootingstar der Trompetenszene, Tine Thing Helseth, bilden ein gar nicht typisches Blechbläserensemble. Mit Trompete, Posaune, Horn und Tuba interpretieren die Norwegerinnen Werke von Vivaldi, Mozart, Mendelssohn Bartholdy, Bizet und Edvard Grieg. ten Thing serviert aber nicht nur Klassik im klassischen Sinn, auch Tango von Astor Piazzolla findet sich neben Jan Koetsiers Brass Symphony im Repertoire.

Infos/Karten: Stadt Ansbach, Amt für Kultur und Touristik, Telefon 0981/51243

 

powered by:
Gn Logo 120x55
powered by Cybernex GmbH | Datenschutzerklärung | Impressum